Lade Veranstaltungen

Turandot – Variationen zu “Die Wilde“

Eine phantastische Erzählung zu einer persischen Frauengestalt.

Frei erzählt und musikalisch gestaltet von

Jahn-Manske und J. Kretzschmar u.a.

 

Turandot ist eine Frauenfigur alt-persischer Zeit. Warum heutzutage von ihr erzählen?

Sie sei mörderisch-grausam, heißt es, Männer hassend, gefühlskalt, aber listig, intelligent gewesen. Sie brauchte nur die Liebe des Mannes, um ihren Verstand menschlich werden zu lassen. Doch genau auf die Sichtweise kommt es an.

Die Figur Turandot kann für einen Menschen stehen, einen weiblichen, der um Würde im unmenschlichen Machtspiel kämpft.

Voranmeldung: 030 23 80 91-3

Änderungen vorbehalten