Lade Veranstaltungen

#mittemittemorgen

Neue Kulturorte in Mitte?

Gespräch mit Peter Lummel vom künftigen „Museums- und Kreativquartier Am Köllnischen Park“ und Roland Stolte vom „House of One“

In den kommenden Jahren wird das an der Spree nahe der Jannowitzbrücke gelegene Märkische Museum modernisiert. Es wird mit dem seit langer Zeit leerstehenden benachbarten Marinehaus zu einem „Stadtmuseum der Zukunft“ erweitert. Es soll ein offener Ort der kreativen Auseinandersetzung und Diskussion zu Fragen, Werten und Praktiken der Stadtgesellschaft entstehen.

Auf der südlichen Spreeinsel, am Petriplatz, dem Gründungsort Berlins, wird bald ein Sakralbau von morgen gebaut: Das „House of One“ soll ein Haus der Begegnung, des Kennenlernens und des Austauschs werden – für Menschen unterschiedlicher Religionen und auch für Menschen, die der Religion fernstehen.

Peter Lummel vom Stadtmuseum und Roland Stolte vom House of One stellen die Projekte vor und freuen sich auf einen Austausch mit den Bürger*innen aus der Nachbarschaft und darüber hinaus.

Das Gespräch wird vom Stadtteilzentrum KREATIVHAUS moderiert.

Die Veranstaltung ist Teil der neuen Reihe #mittemittemorgen:

In der Spree baden? Auf den Dächern der Leipziger Straße grillen? Ein neues Kreativquartier rund um das Märkische Museum? Allerlei Projekte versprechen derzeit, die historische Mitte und gewachsene Kieze rund um die Fischerinsel zu verändern. Das Stadtteilzentrum KREATIVHAUS lädt Anwohner*innen und alle Interessierten ein, einen Überblick über die brennenden Themen in Berlin Mitte zu gewinnen, sich zu informieren, sich einzumischen und sich zu engagieren. Zusammen mit lokalen Initiativen und Einrichtungen wollen wir nicht nur erkunden, was denn um uns herum passiert, sondern auch wie wir uns unterstützen können.

Mit Limo und Sandwiches.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Informationen unter:

kreativmobil@fippev.de
mgh-kreativhaus@fippev.de
0176 345 81 696

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Änderungen vorbehalten