Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theaterklasse PlayOff Berlin für Jugendliche und junge Erwachsene

Die Jugendtheaterklasse des KREATIVHAUSes bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 15 bis 25 Jahren eine grundlegende Förderung in dem Bereich Schauspiel.
Die Gruppenleiterin trägt mit ihrer individuellen Erfahrung als PädagogIn, RegisseurIn, SchauspielerIn und SprecherIn zu einer vielseitigen, weiterführenden künstlerischen Entwicklung der Jugendlichen bei.
Jedes einzelne Talent wird dabei aufmerksam beobachtet und gefördert.

Der Unterricht in Atem- und Sprechtechnik, Improvisation, Rezitation und Schauspiel findet – außer in den Schulferien – jeden Montag statt.

Der Unterricht
15-25jährige

Der Unterricht gliedert sich in zwei Einheiten à 55 Minuten mit einer kleinen Pause. In der ersten Unterrichtseinheit wird besonderer Wert auf das Erlernen der richtigen Atem- und Sprechtechnik gelegt sowie auf Konzentrations- und Reaktionsspiele, Improvisationen und Rezitationen; in der zweiten wird ein abendfüllendes Theaterstück geprobt, das am 31. August 2018 am KREATIVHAUS Premiere haben wird.

Ein Unterrichtsjahr wird mit dem gemeinsamen Auftritt in einer Werkpräsentation beendet. Weitere Aufführungen sind erwünscht und geplant.

Für genauere Informationen zu PlayOff Berlin wendet Euch bitte an playoffberlin@gmx.de oder persönlich an die Schauspiellehrerin und Regisseurin Martina Brückner.

Wir freuen uns darauf, Euch kennen zu lernen!

Euer PlayOff Berlin-Team.

Achtung:

Wir suchen noch nach einer Frau oder einem Mann, die/der eine unsichtbare Sprechrolle übernehmen würde!

Produktionen

Tennessee Williams-Trilogie

Als Fingerübungen auf dem Weg zur Premiere des ersten abendfüllenden Stücks wurden drei Szenen aus den Psychodramen “Die Glasmenagerie”, “Endstation Sehnsucht” und “Die Katze auf dem heißen Blechdach” des amerikanischen Autors Tennessee Williams geprobt und im Rahmen der “Bunte 4Falt – Theaterzeit” aufgeführt.

Von Leichen im Keller und anderen Schwierigkeiten – Ausblick auf die Premiere im Rahmen des 2. Tags der Theaterpädagogik 2016 “Theater (er)leben!”

Von Leichen im Keller und anderen Schwierigkeiten nach der Tragikomödie “Verbrecherische Herzen” von Beth Henley

Eine Kleinstadt in Mississippi / USA im Jahr 1974: Drei Schwestern müssen seit dem Verschwinden ihres Vaters und dem Freitod der Mutter mit vielen Vorurteilen leben, die noch schlimmer werden, als die jüngste beschließt, ihren Ehemann zu erschießen und im Gefängnis landet. Die mittlere Schwester ist nach zahlreichen Affären seit fünf Jahren in Hollywood verschollen, sodass wie immer alle Verantwortung an der Altesten hängen bleibt, die scheinbar ein Hausmütterchen-Dasein führt und verzweifelt versucht, die Familie wieder zusammen zu bringen…

Der Uhu und die Mieze – Ausblick auf die Premiere im Rahmen des Aktionstags “25 Jahre KREATIVHAUS”

Der Uhu und die Mieze frei nach der Komödie “Die Eule und das Kätzchen” von Wilton Manhoff

Was passiert, wenn sich ein erfolgloser Schriftsteller und ein ungebildetes “Modell” gezwungenermaßen eine kleine Wohnung teilen müssen? Die Antwort auf diese Frage gibt Wilton Manhoffs geistreiche Komödie.

Unsichtbare Dritte oder Ganz nach unten – Zwei Einakter nach Franz Hohler und Harold Pinter (Premiere am 31. August 2018!)

Änderungen vorbehalten